infrastructure for a connected world

Verstehen Sie die Auswirkungen Ihrer physikalischen Infrastruktur auf Ihre IT-Umgebung.

Data Center Assessment Services

Egal ob Sie neue Technologien wie Cloud oder Mobile Computing, Virtualisierung oder die Konsolidierung von Rechenzentren einsetzen oder Probleme mit der Leistung haben – es ist unerlässlich, die Auswirkung zu verstehen, die die physikalische Infrastruktur auf Ihre IT-Umgebung hat. Die Leistungsfähigkeit Ihres Rechenzentrums hängt von den komplexen Wechselbeziehungen zwischen Kühleroptimierung, Stromverwaltung, Platznutzung und High-Speed Datenübertragung ab, die alle wichtig sind, um maximale Leistung und Uptime aus Ihren unternehmenskritischen Systemen und Anwendungen herauszuholen.

 

Wir bieten umfassende Beratung zur physikalischen Infrastruktur, die Ihnen dabei hilft, die Herausforderungen im Zusammenhang mit Ihrem Rechenzentrum zu meistern und den Grundstein für neue Maßnahmen zu legen.
 
 
Unser Beratungsangebot umfasst:

Bewertung der physikalischen Infrastruktur

Verschaffen Sie sich einen Überblick über den allgemeinen "Gesundheitszustand" Ihres Rechenzentrums.
Im Rahmen dieser Evaluierung werden Schlüsselaspekte Ihrer physikalischen Infrastruktur betrachtet. Dieser Service beinhaltet einen Bericht, in dem bewertet wird, inwiefern Ihre physikalische Infrastruktur dafür gewappnet ist, gegenwärtige und zukünftige Bedürfnisse zu unterstützen.  Ebenfalls enthalten ist ein Benchmark-Vergleich, einschließlich einer Bewertung Duzender verschiedener Facetten Ihrer physikalischen Infrastruktur, damit Sie die entsprechenden Vorschriften und bewährte Praktiken einhalten können.
 
Am Ende werden Ihnen verlässliche Informationen präsentiert, die es Ihnen ermöglichen, durchdachte Entscheidungen im Hinblick auf die Optimierung Ihres aktuellen Rechenzentrums zu treffen und die physikalische Infrastruktur auf zukünftige technologische Neuerungen vorzubereiten.

Thermische Bewertung und Optimierung

Sparen Sie bis zu 30% Energie und setzen Sie Kapazitäten frei.
Die richtige Temperatur Ihrer IT-Ausstattung ist wichtig für ihren kontinuierlichen Betrieb.  Steigende Leistungsdichten und bauliche Einschränkungen machen die Kühlung zu einem komplexeren Prozess.  Viele der Probleme, die zu einem ineffizienten Wärmemanagement führen, werden einfach übersehen.


Bei der Inspektion vor Ort misst Panduit die Luftströme, den Luftdruck und die Temperatur in Ihrem Rechenzentrum. Ausgehend von diesen Informationen erstellen wir mit Hilfe der CFD-Modellierung (Computational Fluid Dynamics) ein virtuelles Modell Ihres Rechenzentrums. Das CFD-Modell ermöglicht es uns, die gegenwärtigen Wärmebedingungen, die die Kühleffizienz beeinträchtigen zu bewerten und die Gründe für ineffizientes Wärmemanagement, z. B. Hotspots, ungenügender Luftstrom, Luftrückführung und unangemessene Geräteanordnung, aufzudecken. Basierend darauf werden schließlich Empfehlungen zur Verbesserung der Kühlleistung und Einsparmöglichkeiten aufgezeigt.

Energieeffizienz

Angesichts steigender Betriebs- und Energiekosten stehen Betreiber von Rechenzentren zunehmend vor der Herausforderung, Initiativen zur Energieeinsparung umzusetzen. Dabei ist es unerlässlich, diese Energieeinsparungen mit dem Bedarf nach Leistungsmaximierung, Platzeffizienz und Kühlkapazität der Anlagen zu vereinbaren.
 
Unsere Energieeffizienz-Methoden sind auf die Optimierung der physikalischen Infrastruktur ausgerichtet, um vorrangige Energie-Herausforderungen zu meistern. Auf der Grundlage von Basis-Analysen der Kühlleistung auf der Ebene der Rechenzentren werden die Leistungs- und Kühlkettenanalyse miteinbezogen, wenn der PUE-Faktor (aus dem Englischen: Power Usage Effektiveness, Effizienz des Energieeinsatzes) zu einem bestimmen Zeitpunkt ermittelt werden soll. Der PUE-Faktor lässt sich alternativ fortlaufend mit dynamischen Messungen ermitteln, durch die eine kontinuierliche Analyse und Überwachung ermöglicht wird.
 
Bei Problemen mit der Kühlkapazität bieten die Panduit Energy Efficiency Optimization Services den Betreibern von Rechenzentren die Möglichkeit,  Analysen der Stromversorgungs- und Kühlsysteme durchzuführen. Mit dem Wissen über eine effiziente Energienutzung wird so der Weg für zukünftiges Wachstum bereitet.