infrastructure for a connected world

Nutzen Sie Zonenarchitekturen, um die Agilität Ihres Unternehmens zu erhöhen.

Die Verwendung einer Zonenverkabelungsarchitektur ist der Schlüssel zu einer konvergierten physikalischen Infrastruktur. Bei diesem Ansatz werden alle Systemnetzwerke über eine gemeinsame Leitung von Telekommunikationsräumen  zu Konsolidierungspunkten zusammengeführt. Der endgültige Anschluss erfolgt in den innerhalb des Gebäudes verteilten Zonengehäusen, sodass Kabel in einem einzigen Gehäuse verwaltet und gepatcht werden können.
 
In einer Zonenarchitektur sind Kabel leichter zu lokalisieren, zu verwalten und zu warten, da die Verbindungen zu den verschiedenen Gebäudesystemen über dieselben Pfade und Gehäuse geführt werden. Die Zonenverkabelung erleichtert den Ausbau aktueller und neuer Technologien, da Umzüge, Erweiterungen und Änderungen am Zonengehäuse und dem Geräteendpunkt abgewickelt werden. Hierdurch entfallen zeitaufwendige Änderungen in Bereichen wie Telekommunikationsräumen, und es müssen weniger Kabel ausgetauscht oder entfernt werden.  
 
Panduit bietet ein umfassendes Sortiment an Zonen- und WLAN-Gehäusen an, wie z. B.: